Nordsee-Krimitage 2018
Nordsee-Krimitage 2018
Vom 1. bis 10. Oktober 2010 fanden die “1. Nordsee-Krimitage Schleswig-Holstein” statt. Mitgewirkt haben die Autorinnen und Autoren Eva Almstädt, Sandra Dünschede, Kurt Geisler, Andreas Gruber, Kari Köster-Lösche, Susanne Mischke, Hannes Nygaard, Gisa Pauly, Reinhard Pelte, Heinz-Jürgen Schneider, Angelika Singer und Wimmer Wilkenloh. Über 500 Besucher nahmen an den 20 Veranstaltungen teil. Für alle, die nicht dabei sein konnten, hier einige Eindrücke im Bild:
Lesung mit dem österreichischen Autor Andreas Gruber aus seinem Buch “Rachesommer” bei der Eröffnungsveranstaltung der 1. Nordsee-Krimitage am 1. Oktober 2010 im Dünen-Hus in St. Peter-Ording.
Sandra Dünschede beim Signieren ihrer Bücher im Anschluss an ihre Lesung aus “Todeswatt” in der Stadtbücherei Westerland/Sylt (heute Sylt-Bibliothek).
Eva Almstädt bei ihrer Lesung aus ihrem Krimi “Ostseeblut” in der Gemeindebücherei St. Peter-Ording.
Heinz-Jürgen Schneider bei seiner Lesung aus seinem historischen Schleswig-Holstein-Krimi “Tod in der Scheune” in der Gemeindebücherei St. Peter-Ording.
Der Autor der “Hinterm-Deich-Krimis”, Hannes  Nygaard, bei seiner Lesung in der Gemeinde- bücherei St. Peter-Ording.
Auch für “junge” Krimifans gab es in den Gemeindebüchereien in Büsum (im Bild) und in St. Peter- Ording ein eigenes Angebot im Rahmen der Krimitage.
Susanne Mischke (links) und Gisa Pauly (rechts) bei Lesungen aus ihren Krimis im Rahmen der Abschlussveranstaltung in Bauernhofcafe Schäferei Rolfs Büsumer Deichhausen.