Nordsee-Krimitage 2018
Nordsee-Krimitage 2018
Ilka Dick ... in Lüneburg geboren, studierte Lehramt für Sonderschulen in Hamburg und Bremen. Nach Stationen in Lübeck und Berlin zog es sie auf die Nordseeinsel Amrum. Heute lebt die Autorin mit ihrer Familie in der Nähe von Rendsburg und ist als Sonderschullehrerin für Hörgeschädigte tätig. 2017 erschien ihr erster Krimi „Endstation Nordsee“.
                           © emons Verlag Nordsee-Krimi: Endstation Nordsee (2017) erschienen im Emons Verlag Köln 
Ilka Dick liest: aus „Endstation Nordsee“ am Mittwoch, 3. Oktober, 15.30 Uhr gemeinsam mit dem Autor Jan Rolfsmeier beim „Amrumer Krimi-Café“ in der Gemeindebücherei St. Peter-Ording
X X X X X Die Welt von Aenne Jannen wird jäh erschüttert, als ihr Vater tot in den Amrumer Dünen gefunden wird: Erk Jannen wurde brutal ermordet. Während sich ihre Mutter hinter eine Mauer aus Schweigen zurückzieht, kämpft sich Aenne durch einen Strudel aus Trauer und Verzweiflung – und macht sich schließlich selbst auf die Suche nach dem Mörder. Doch weder sie noch die Polizei kann klären, warum ihr Vater sterben musste. Bis an derselben Stelle eine zweite Leiche entdeckt wird …