Nordsee-Krimitage 2018
Nordsee-Krimitage 2018
Sabine Weiß ... ist in Hamburg geboren und arbeitet nach ihrem Germanistik- und Geschichtsstudium als Journalistin. 2007 veröffentlichte sie ihren ersten Historischen Roman, der zu einem großen Erfolg wurde und dem viele weitere folgten. Im Sommer 2017 erschien ihr erster Kriminalroman, „Schwarze Brandung“. Unabhängig davon, ob sie gerade einen Krimi oder einen Historischen Roman schreibt: Sabine Weiß liebt es, im Camper auf den Spuren ihrer Figuren zu reisen und direkt an den Schauplätzen zu recherchieren. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nordheide bei Hamburg.
                               © André Poling Sylt-Krimis: Schwarze Brandung (2017) Brennende Gischt (2018) erschienen im Bastei Lübbe Verlag Köln zahlreiche weitere Veröffentlichungen    
Sabine Weiß liest: aus „Brennende Gischt“ am Freitag, den 5. Oktober, 19.30 Uhr in der Gemeindebücherei St. Peter-Ording
X X X X Sylt im Herbst. Ein verlassenes Haus brennt. Jeder war davon ausgegangen, dass es seit dem Tod des Eigentümers leer steht. Dennoch stoßen die Feuerwehrleute im Keller auf eine Leiche. Schnell sieht die hinzugezogene Polizei: Das vermeintliche Brandopfer muss schon vor dem Feuer gestorben sein, weist es doch neben Sturzverletzungen auch Kratzer am Hals, Prellungen und blaue Flecken auf. Rillen in den Wänden dokumentieren zudem seinen vergeblichen Versuch zu fliehen. Zwar dauert es nicht lange, bis die Leiche identifiziert ist, das allerdings macht den Fall nicht weniger mysteriös. Liv und ihre Flensburger Kollegen ermitteln erneut auf Sylt und finden sich bald in einem dichten Netz aus Lügen und Intrigen, in die auch Livs eigene Familie verstrickt zu sein scheint …
Internetseite von Sabine Weiß